Drehbuch schreiben lernen

Home  Dramaturgie  Stil  Charaktere  Dialoge  Akademie

Drehbuch schreiben lernen Drehbuch schreiben lernen Drehbuch schreiben lernen Drehbuch schreiben lernen Drehbuch schreiben lernen Drehbuch schreiben lernen Drehbuch schreiben lernen Drehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernen Drehbuch schreiben lernen Drehbuch schreiben lernen Drehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernenDrehbuch schreiben lernenKlassische und moderne Dramaturgie
Drehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernenDrehbuch schreiben lernenBau von Szenen und Sequenzen
Drehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernenDrehbuch schreiben lernenUnverwechselbare Charaktere erschaffen
Drehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernenDrehbuch schreiben lernenReden & Schweigen - gute Dialoge im Film
Drehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernenDrehbuch schreiben lernenSommerakademieDrehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernenDrehbuch schreiben lernenDevelopment WorkshopDrehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernenDrehbuch schreiben lernenCoachingDrehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernen

Die Sommerakademie der Drehbuchwerkstatt Berlin -
das besondere Drehbuch-Camp!

Die eigene Kreativität entfalten, den Sommer & die Natur genießen...

In entspannter, konstruktiver Atmosphäre erfahren wir, was ein gutes Drehbuch ausmacht. Anfänger und Quereinsteiger sind herzlich willkommen! Kulturschaffende, Studenten und alle, die schon immer davon geträumt haben, zu schreiben...

Drehbuchentwicklung Teil 1: Grundlagen der Dramaturgie, Stil & Sprache des Films - 12.-17. Juni 2017 (790,00 Euro incl. Mwst.)

Drehbuchentwicklung Teil 2: Unverwechselbare Charaktere & gute Dialoge im Film - 10.15. Juli 2017  (790,00 Euro incl. Mwst.)

Teil 1 und 2 bauen aufeinander auf, können aber auch unabhängig voneinander besucht werden. Nur für max. 12 Personen

Kursinhalte Drehbuchentwicklung Teil 1: Grundlagen der Dramaturgie, Bau von Szenen & Sequenzen

Die ersten drei Tage des Kurses geben uns die Möglichkeit, sowohl die klassischen als auch die modernen Erzählformen des Films kennen zu lernen. Ziel ist es, grundlegende dramaturgische Kenntnisse zu vermitteln und unseren Blick für die unterschiedlichen Möglichkeiten zu schärfen, wie wir eine Geschichte erzählen können. Wir beschäftigen uns mit folgenden Inhalten

Was ist ein Thema? Wie kann man das Thema nutzen, um eine Geschichte "von innen heraus" zur organisieren?

Wie ist die "geschlossene" Drei-Akt-Struktur aufgebaut? Was sind ihre Grundmuster?

Mit welchen Prinzipien arbeitet die "offene" Erzählform? Was ist das Geheimnis von Filmen, die auf eine klare Storyline, auf einen Helden, sogar auf ein Sujet verzichten?

Wie können wir die Stereotypen eines Genres so einsetzen, dass sie unserem Film einen frischen, unverwechselbaren Ton verleihen?

An den Tagen vier bis sechs widmen wir uns einem häufig vernachlässigten Aspekt des Drehbuchschreibens: dem Bau von Szenen & Sequenzen. Wir beschäftigen uns mit der "Sprache" des Films, ihrem Stil, ihren Regeln. Ziel dieses Kursabschnitts ist es, einen Überblick über die wichtigsten Elemente der Filmsprache und des exakten Szenenaufbaus zu vermitteln, sowie die Methoden, wie man diese Elemente kombiniert, um einen flüssigen, eleganten Drehbuchstil zu entwickeln. Unsere Themen sind:

Wie wird ein Film wahrgenommen und welche Konsequenzen hat das für den Aufbau von Szenen und Sequenzen? Wie können uns die Grundprinzipien der Montage beim Drehbuchschreiben helfen?

Wie können wir einen Erzählstil entwickeln, der sich durch Erzählökonomie, Verdichtung und Eleganz auszeichnet?

Wie lenken wir gezielt die Aufmerksamkeit des Zuschauers? Wie erzeugen wir Empathie? Wie steuern wir den Fluß der Erzählung und den Fluß der Zeit im Film? Wie binden wir den Zuschauer durch Spannung und Hypothesenbildung?

Was macht gute Szenen aus? Was ist der Eigen- und der Kontextwert einer Szene? Wie baut man Szenen zu funktionierenden Sequenzen?
 

Kursinhalte Drehbuchentwicklung Teil 2: Unverwechselbare Charaktere & gute Dialoge im Film

Die ersten drei Tage geben uns die Möglichkeit, Methoden zu erlernen, mit denen wir unverwechselbare, lebendige Charaktere für Haupt- und Nebenrollen erschaffen können. Wir behandeln u.a. folgende Inhalte

Was sind "Coping", "Need" und "Want", "Must" und "Don`t"? Wie machen wir eine Figur einzigartig und unverwechselbar? Wie konstruieren wir die Begegnungen von Figuren? Wie bauen wir eine gute "Backstory"?

Wie gelingt eine gelungene Balance zwischen Wahrscheinlichkeit, Glaubwürdigkeit und Überraschung? Welche Erzählperspektiven gibt es und wie kreieren wir mit ihnen unsere "eigene", unverwechselbare Perspektive?

Welche Eröffnungstechniken gibt es? Mit welchen Stilmitteln führen die wie Hauptfigur ein?

Wie können uns intuitive Techniken dabei helfen, lebendige Charaktere zu gestalten? Wie können wir mit Visualisierungen arbeiten? Was können Drehbuchautoren von Schauspielern lernen?

Der zweite Teil des Kurses (Tag vier bis sechs) vermittelt die Grundlagen des Dialog-Schreibens - und des Dialog-Weglassens. Wir lernen die grundlegenden Eigenschaften eines guten Dialoges kennen und probieren in ungezwungenen Übungen die Techniken und Methoden des Dialogschreibens aus. Wir behandeln u.a. folgende Fragen

Was macht einen guten Dialog aus? Wie können wir Dialoge verdichten und kürzen? Wie ersetzen wir Dialoge durch non-verbales Erzählen?

Was bedeutet implizites und explizites Erzählen? Wie können wir durch Mehrdeutigkeit, Subtext, Ironie etc. lebendige Dialoge kreieren?

Wie charakterisiert und offenbart der Dialog die Figuren? Welche Stilmittel gibt es, um mit Hilfe des Dialoges lebendige Figuren zu gestalten?

Nach welchen Prinzipien funktionieren die Dialoge im Drama und in der Komödie? Wie setzen wir Tempo und Rhythmus in Drama und Komödie ein?

 

Drehbuch schreiben lernen
Drehbuch schreiben lernen